Selleriecremesuppe versus explodierende Gemüsepreise

Der Einkauf von Paprika, Zucchini, Broccoli Auberginen und Salat aus Südeuropa macht derzeit wahrlich keine Freude. Die Ernte dieser Gemüse ist in Italien, Spanien und Griechland Kälte,  Schnee, Frost und viel Regen zum Opfer gefallen. In der Folge steigen die Preise ins Unermessliche. Unsere älteste Tochter lebt in Schottland und erzählte, dass eine große Supermarktkette dort bereits begonnen hat, Obst und Gemüse zu rationieren. Jeder Kunde bekommt maximal drei Köpfe Salat…

Wie gut, dass die regionalen Landwirte uns mit tollen saisonalen Produkten, wie Sellerie, rote Bete, Porree, Möhren, Wirsing und vielem mehr versorgen und wir unabhängig von Importen leckere Sachen kochen können. Das schont den Geldbeutel und die Umwelt sowieso.

Aus unseren Wintergemüsen lassen sich wunderbare Suppen und Eintöpfe kochen. Bei mir sorgen Suppen, insbesondere Cremesuppen, immer für ein so schönes wohliges Gefühl. Genau das Richtige, wenn es draußen so usselig wie heute ist. Sellerie-cremesuppe mit Kartoffelwürfeln hat mich heute satt und glücklich gemacht. Und nicht nur mich! 😉

Sellerie 19

Zutaten
750 g Knollensellerie, 200 g Kartoffeln, 2 Zwiebeln, 1 EL Butter, 1/2 Tl Koriandersaat, 500  ml Gemüsefond, 500 ml Milch, 1 großes Lorbeerblatt, 5 Stiele Thymian, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 100 ml Sahne, 2 mittelgroße Kartoffeln, je 1 EL Butter und Öl, Chiliflocken, ggf. etwas Zitronensaft zum Abschmecken, 4 Thymianzweige.

Sellerie 1Sellerie 5

Zubereitung
Zwiebeln fein würfeln, Sellerie und Kartoffeln in mittelgroße Würfel schneiden, Koriandersaat im Mörser fein zerstoßen. Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Nun die Sellerie- und Kartoffelwürfel und die zerstoßene Koriandersaat zugeben und kurz anbraten. Mit der Mich und dem Gemüsefond auffüllen, das Lorbeerblatt und Thymianzweige in den Topf geben und kochen, bis die Gemüsewürfel weich sind. Das dauert ungefähr eine halbe Stunde.

Sellerie 12

In der Zwischenzeit die beiden restlichen Kartoffeln schälen und in 1 cm große Würfelchen schneiden. In einer kleinen Pfanne Butter und Öl erhitzen und die Kartoffeln bei kleiner bis mittlerer Hitze braten bis sie schön braun und knusprig und gar sind. Dann die Chiliflocken zu den Kartoffeln in die Pfanne geben und die Mischung salzen. Kartoffelwürfelchen warm halten. Die Sahne steif schlagen und bis zur Verwendung kühl stellen.

Sellerie 10Sellerie 11

Wenn der Sellerie und die Kartoffeln gar sind, Lorbeerblatt und Thymianzweige entfernen, die Suppe pürieren und anschließend durch ein feines Sieb passieren.

Sellerie 13Suppe wieder erhitzen, mit Salz und Pfeffer, Muskatnuss und ggf. etwas Zitronensaft abschmecken. Nun die Sahne zur Suppe geben und mit dem Pürierstab unter die Suppe mixen. Dabei etwa 4 TL Sahne zurück behalten. Die Suppe nochmals abschmecken,  in  Suppenteller oder -schalen geben, je 1 TL Sahne in die Mitte, gebratene Kartoffelwürfel darauf geben und mit Thymianlätzchen bestreuen.

Sellerie 17

Sellerie 16

Lasst es euch schmecken!

(Visited 67 times, 1 visits today)
FacebookTwitterGoogle+PinterestTeile diesen Beitrag mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *