Aprikosen heute mal herzhaft

Es sind noch ein paar Aprikosen übrig

DSC_0104und nach Kuchen und Marmelade steht mir eigentlich der Sinn eher nach etwas Herzhaften. Ich mag sehr gerne Chutneys und kann mir ein Aprikosenchutney wunderbar zu gebraten Hühnchen oder auch zu Gegrilltem vorstellen. Also hab ich ein wenig experimentiert. Dabei ist folgendes Rezept heraus gekommen.

Zutaten
1 Stückchen Ingwer, daumenlang, 150 g Zwiebeln, 1 rote Chilischote, 400 g Aprikosen, 1EL Öl, 1 EL Senfsaat, 5 EL Orangensaft, 3 EL Obstessig, 100 g brauner Zucker, Salz, Pfeffer, 2 Pimentkörner, 1 Sternanis, 1 kleines Lorbeerblatt,

Zubereitung
Aprikosen waschen, halbieren entkernen und würfeln. Zwiebel und Ingwer schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Die Chilischote waschen, ggf. Samen entfernen, wenn es nicht so scharf werden soll, und fein hacken. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Ingwer und Chili darin glasig dünsten. Aprikosen und Senfkörner zugeben kurz mit anschwitzen, Zucker in den Topf geben und unter Rühren leicht karamellisieren. Jetzt noch den Orangensaft, den Obstessig sowie die Gewürze zufügen. Zum Kochen bringen und etwa 30 Minuten dicklich einkochen.

DSC_0019

Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer würzen und herzhaft abschmecken. Heiß in Gläser füllen und verschließen, fertig ist die herzhafte – okay ich gebe zu, auch süße – Köstlichkeit.

Ich freue mich auf’s nächste Hühnchen und/oder auf’s nächste Grillen!

(Visited 82 times, 1 visits today)
FacebookTwitterGoogle+PinterestTeile diesen Beitrag mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *