Salat der Saison

Kennt ihr das auch, dass ihr eine Vorliebe für einen Saison-Salat entwickelt und dieser Salat dann bei Gartenpartys und zum Grillen häufig seinen Weg auf den Tisch findet? Bei mir ist das so! Und in diesem Jahr ist mein Salat der Draußen-Saison ein Rote Bete-Salat. Sehr unkompliziert und was die Zutaten (bis auf die Rote Bete) angeht, sehr flexibel und anpassungsfähig.

Zutaten für 4 Personen
500 g frische Rote Bete, grobes Meersalz, Pfeffer, brauner Zucker, 3 EL milden Balsamico-Essig, 2 Bund  Rauke, 3 – 4 EL Olivenöl, 150 g Feta-Käse, 50 g Pinienkerne

Die Rote Beete-Knollen werden geschält und je nach Größe in Viertel oder Achtel geteilt. Dann bestreue ich sie mit grobem Meersalz, Zucker und pfeffere sie und gebe 2 EL Olivenöl darüber. In einem Gefrierbeutel lassen sich die Zutaten besonders gut vermischen. Nun werden die Rote Bete-Stücke in einer Auflaufform bei 175 °C etwa 40 Minuten geröstet. Dabei sollten die Stücke einmal zwischendurch gewendet werden.

DSC_0308

Nach der Backzeit den Balsamico-Essig über die Rote Bete träufeln und bis zur weiteren Verwendung an die Seite stellen und marinieren. Kurz bevor der Salat angerichtet wird, die Rauke putzen, waschen, in mundgerechte Stücke zupfen und in 1 – 2 EL Olivenöl wenden. Rote Bete-Stücke in eine Salatschüssel oder auf eine Platte geben, Rauke untermischen, Feta-Käse in Stücke brechen und ebenso wie die Pinienkerne darüber streuen uuuunnd fertig!
DSC_0311

Statt Rauke schmeckt auch Feldsalat gut, der Feta-Käse kann durch Büffelmozzarella oder Ricotta ersetzt werden.

Viel Spaß in der Gartenparty-Grill-Saison!

(Visited 103 times, 1 visits today)
FacebookTwitterGoogle+PinterestTeile diesen Beitrag mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *